Liefer-und Zahlungbedingungen

 

1. Preise

Unsere Preise und Angebote sind freibleibend. Zur Berechnung kommen die am Tage der Lieferung gültigen Preise, zuzüglich Mehrwertsteuer. Sie gelten ab Station Landsberg ausschließlich Verpackung. Alle von uns angegebenen oder von Ihnen vorgeschriebenen Preise sind daher unverbindlich. Einkaufsbedingungen der Besteller werden von uns nicht anerkannt. Mündliche Nebenabreden oder nachträgliche Abänderungen haben nur Gültigkeit, wenn sie von uns schriftlich bestätigt sind. Faxbestellungen oder telefonische Bestellungen nehmen wir nur auf Gefahr des Auftraggebers an. Rabatte sind bekannt, oder können erfragt werden.

 

 

2. Zahlungsbedingungen

Alle Zahlungen sind innerhalb 10 Tagen mit 2% Skonto oder innerhalb 30 Tagen netto nach Rechnungsdatum fällig. Bei Zielüberschreitungen behalten wir uns vor bankübliche Verzugszinsen in Anrechnung zu bringen. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

3. Lieferfristen

Alle von uns genannten Fristen und Termine sind unverbindlich. Jede Lieferfrist kann bis zu 6 Wochen überschritten werden. Erst nach Ablauf dieser 6-Wochen-Frist kann der Auftraggeber eine angemessene Nachfrist setzen. Nach fruchlosem Ablauf dieser Nachfrist steht ihm das Recht zu vom Vertrag zurückzutreten. Schadensansprüche wegen Nichterfüllung sind ausgeschlossen.

Ereignisse höherer Gewalt, wie Streik, Aussperrung und sonstige Umstände berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben.

 

4. Versand

Sofern keine besonderen Anweisungen gegeben werden, erfolgt der Versand auf billigste übliche Art. Der Versand erfolgt in allen Fällen auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Verpackung wird billigst in Rechung gestellt.

 

5. Gewährleistung

Der Auftraggeber hat die Ware unverzüglich zu prüfen. Beanstandungen können, sofern begründet, nur dann berücksichtigt werden, wenn sie nicht später als 5 Tage nach Empfang der Ware unter Einsendung des Lieferscheins schriftlich zu unserer Kenntnis gelangen. Nicht allgemein erkennbare Mängel sind spätestens innerhalb 5 Tagen nach Erkennen per Einschreiben anzuzeigen. In diesem Fall endet die Gewährleistung nach Ablauf von 6 Monaten ab Lieferdatum.

Unsere Verpflichtung beschränkt sich ausnahmslos auf Ersatzteillieferung oder Gutschrift. Die beanstandeten Waren müssen uns zur Verfügung gestellt werden.

Für weitergehende Ansrüche, insbesondere Folgeschäden, übernehmen wir keine Haftung. Unterlässt der Auftraggeber eine rechtzeitige Prüfung oder rechtzeitige Anzeige, so entfällt jegliche Gewährleistung.

 

6. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Landsberg.

Für Firmen bzw. Kaufleute gilt als vereinbart: Erfüllungsort ist Lieferungen und Leistungen ist Landsberg. Gerichtsstand Landsberg.